Mikrofinanzierung- Eure Medienprojektförderung

Hier ist der neue Mikrofinanzierungsantrag des Förderprogrammes des Stadtjugendamtes München und des Netzwerkes Interaktiv. Diese Förderung könnt ihr über einen leicht auszufüllenden Antrag beantragen, um mit bis zu 750 Euro euer Projekt zu verwirklichen.
Um gefördert zu werden,  sollten diese Kriterien erfüllt sein:

  • Durchführung mit Kindern und Jugendlichen in München.
  • Die Projekte sollen Kindern und Jugendlichen den Umgang mit Medien näherbringen, sodass sie lernen kritisch und kreativ damit umgehen zu können. Außerdem sollen die Projekte neue Ideen aufzeigen, für die Verbindung von Bildung und Medieneinsatz.
  • Gefördert werden Tagesveranstaltungen bis hin zu längeren Projekten.
  • Es gibt kein Geld für Technik, Catering und Aufmerksamkeiten.
  • Wenn ein Vertrag gemacht wird, dann gibt es die Hälfte des Geldes am Anfang und den Rest nach Beendigung des Projektes.
  • Das Projekt kann zusammen mit dem Pixel gemacht werden, muss aber nicht.

 
Probiert es doch einfach aus! Hier geht’s zum Antrag: Microfunding Antrag

Verwandte Beiträge:

ARCHIV

Förderprogramm Bildungsgerechtigkeit

Das medienpädagogische Förderprogramm von Interaktiv und dem Stadtjugendamt der LH München geht in eine neue Runde: Unter dem Motto “Bildungsgerechtigkeit?!” unterstützen wir medienpädagogische On- und Offline-Angebote für Kinder und Jugendliche

Aus den Augen eines Antirassisten

Am 22. März 2021 findet der erste Interaktiv-Mediensalon im Jahr 2021 statt. Wir begrüßen David Mayonga aka Roger Rekless, der sich mit Rassismus und Toleranz in unserer Gesellschaft beschäftigt. Aus

Die bunte Jugendmedienwelt

Ein Online-Event am Mittwoch, den 24. März 2021 von 14 bis 17 Uhr. Games, Apps, Streams und Clips sind aus dem Alltag von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Zum einen sind

Scroll to Top