Mediensalon am 26.03.2014 mit Richard Gutjahr

Wo geht’s hier bitte ins #Neuland?
Wie das Internet unsere Gesellschaft auf den Kopf stellt

Das Internet ist mehr als Google, Facebook und Amazon. Es verändert unsere Kommunikation, unser Denken, unser Handeln. Wie bei jeder großen technologischen Errungenschaft stehen die eigentlichen gesellschaftlichen Veränderungsprozesse noch bevor, so wie Renaissance und Reformation erst Jahrzehnte nach Erfindung des Buchdrucks eingesetzt haben. Shitstorms, Arabischer Frühling und Edward Snowden sind nur ein kleiner Vorgeschmack für das, was uns und die Generationen nach uns erwartet. Begleiten Sie mich als Ihren Reiseleiter auf eine Expedition ins #Neuland. Gemeinsam werden wir eine Reihe düsterer, verheißungsvoller, aber auch kurioser Orte betreten. Aber: Don’t panic! …ich glaube, ich kenne den Weg.
Richard Gutjahr arbeitet als freier Mitarbeiter für die ARD, moderiert die Spätausgabe der BR-Rundschau, schreibt als Kolumnist für die Münchner Abendzeitung und den Berliner Tagesspiegel und bloggt unter www.gutjahr.biz. Dieser Mediensalon findet zum Abschluss des 15. Gautinger Internettreffens statt.
Wann: Mittwoch, 26. März 2014, 14 Uhr
Ort: Institut für Jugendarbeit, Germeringer Str. 30, 82131 Gauting

Verwandte Beiträge:

ARCHIV

Förderprogramm Bildungsgerechtigkeit

Das medienpädagogische Förderprogramm von Interaktiv und dem Stadtjugendamt der LH München geht in eine neue Runde: Unter dem Motto “Bildungsgerechtigkeit?!” unterstützen wir medienpädagogische On- und Offline-Angebote für Kinder und Jugendliche

Aus den Augen eines Antirassisten

Am 22. März 2021 findet der erste Interaktiv-Mediensalon im Jahr 2021 statt. Wir begrüßen David Mayonga aka Roger Rekless, der sich mit Rassismus und Toleranz in unserer Gesellschaft beschäftigt. Aus

Die bunte Jugendmedienwelt

Ein Online-Event am Mittwoch, den 24. März 2021 von 14 bis 17 Uhr. Games, Apps, Streams und Clips sind aus dem Alltag von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Zum einen sind

Scroll to Top