Lootbooxen und In-Game-Käufe

Lootboxen (Virtuelle Kisten, die durch erfüllen von Quests oder käuflich erworben werden können und spezielle Items enthalten.) und andere Mechanismen sind in aller Munde. Doch was verbirgt sich hinter diesen Geschäftsmodellen? Was ist die Problematik bei Mikrokäufen? Pay2Win – Wer zahlt gewinnt?  Was sagen Jugendliche dazu und was bedeutet das alles für den Jugendschutz?
Lucas Streitwieser, SIN und der Jugendcomputerclub des SIN, laden zur Information und zum Austausch ein. Als Experten für die Talkrunde konnten wir Appentwickler Oliver Hengstenberg, Cribster gewinnen.
am 22. Juni 2018, 16:15 bis 17:45 Uhr
im SIN – Studio im Netz e.V., Heiglhofstr. 1, 81377 München.
Das Angebot richtet sich an Lehrkräfte, MultiplikatorInnen, päd. Verantworliche, Eltern und Jugendliche.
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um Anmeldung per Mail bis 18. Juni 2018 an interaktiv[at] sin-net.de oder per Telefon 089 72467700 wird gebeten.

 

Verwandte Beiträge:

ARCHIV

Online-Barcamp #mebimuc21

Die Corona-Pandemie zwingt die Bildungslandschaft seit mehr als einem Jahr zur Umsetzung ungewohnter Formate. Die plötzliche Verlegung des Schulunterrichts und der außerschulischen Bildungsangebote in den virtuellen Raum bringt große Herausforderungen

Die bunte Jugendmedienwelt

Am 24. März 2021 erhielten wir bei diesem Online-Event Einblicke in aktuelle Games, TikTok-Trends, Abomodelle und VR-Entwicklungen. Jugendliche aus München haben uns ihre Medienwelten vorgestellt.   Die Präsentationen der Jugendlichen

Aus den Augen eines Antirassisten

Am 22. März 2021 fand der erste Interaktiv-Mediensalon im Jahr 2021 statt. Wir durften David Mayonga aka Roger Rekless begrüßen, der sich mit Rassismus und Toleranz in unserer Gesellschaft beschäftigte.

Scroll to Top