Herbst-Event 1998: Multimediale Spiel- und Lernumwelten

Herbst-Event 1998

Der Herbst-Event im Jahr 1998 stellte die Frage nach den Medienökologien, nach Balancen zwischen Natur und Technik, Mensch und Umwelt, “wirklichen” und “virtuellen” Orten und Räumen in den Mittelpunkt. Eine besondere Veranstaltung in diesem Jahr prägte der konstruktiv-kritische Diskurs zwischen Prof. Dr. Hartmut von Hentig (Berlin) und Prof. Dr. Dieter Baacke (Bielefeld) zum Thema Mediengeneration: Was prägte die Kinder und Jugendlichen von damals? Welche Bedeutung hatten die neuen Medien und die digitalen Spiel- und Lernumwelten? Und was brauchten, bräuchten Kinder und Jugendliche?

Moderiert wurde die Veranstaltung im großen Sitzungssaal des Münchner Rathauses von Prof. Dr. Bernd Schorb (JFF – Institut für Medienpädagogik und Uni Leipzig).

 

Verwandte Beiträge:

ARCHIV

Förderprogramm Bildungsgerechtigkeit

Das medienpädagogische Förderprogramm von Interaktiv und dem Stadtjugendamt der LH München geht in eine neue Runde: Unter dem Motto “Bildungsgerechtigkeit?!” unterstützen wir medienpädagogische On- und Offline-Angebote für Kinder und Jugendliche

Aus den Augen eines Antirassisten

Am 22. März 2021 findet der erste Interaktiv-Mediensalon im Jahr 2021 statt. Wir begrüßen David Mayonga aka Roger Rekless, der sich mit Rassismus und Toleranz in unserer Gesellschaft beschäftigt. Aus

Die bunte Jugendmedienwelt

Ein Online-Event am Mittwoch, den 24. März 2021 von 14 bis 17 Uhr. Games, Apps, Streams und Clips sind aus dem Alltag von Jugendlichen nicht mehr wegzudenken. Zum einen sind

Scroll to Top