Die bunte Welt der Apps 2017

Die bunte Welt der Apps – Pädagogik meets Publisher (aus der Reihe „MultiMediaAktuell”)
Apps haben die Mediengesellschaft grundlegend verändert: Nicht nur Online-Dienste und Offline-Angebote werden in Form von Apps bereitgehalten, sondern auch Spiele, Lernprogramme und Kreativ-Anwendungen für Kinder und Jugendliche.
Tauchen Sie mit uns ein in die bunte Welt der Apps und lernen Sie neue, spannende Angebote kennen. Wir präsentieren innovative Angebote aus den Bereichen Unterhaltung, Kreativität und Medienbildung. Zudem sind wieder Anbieter und Entwickler von Kinder- und Jugend-Apps eingeladen, um ihre Arbeit vorzustellen und mit Ihnen über pädagogisch wertvolle Medienprodukte zu diskutieren.
Wir freuen uns auf Vertreter/innen von:

  • appp media
  • Cribster FoldApps
  • Gentle Troll Entertainment
  • Kultur- & Spielraum e.V.
  • Ploosh GmbH
  • Ploonymoon Studios

Wann: Montag, 20. März 2017, 14:00 bis 20:00 Uhr
Ort: Institut für Jugendarbeit, Germeringer Str. 30, Gauting
Weitere Informationen und Anmeldung unter https://www.institutgauting.de/seminare/2017-die-bunte-welt-der-apps-paedagogik-meets-publisher/
 
mma_reise_2017_web
Die “Welt der Apps 2017” ist eine Veranstaltung des Netzwerks Interaktiv in Kooperation mit

  • Landeshauptstadt München – Referat für Bildung und Sport – Pädagogisches Institut und
  • Aktion Jugendschutz, Landesarbeitsstelle Bayern e.V.

Die Veranstaltungsreihe „Interaktiv-MultiMediaAktuell“ informiert über neue Medienprojekte, Forschungsergebnisse und vor allem auch über Medienthemen mit tagesaktueller Brisanz.
 

Verwandte Beiträge:

ARCHIV

Allgemeine Informationen zum Förderprogramm

Das Förderprogramm des Stadtjugendamts der LH München und des Netzwerks Interaktiv für Medienprojekte von und mit Kindern und Jugendlichen in München Mit den Fördermitteln des Stadtjugendamts werden modellhafte Medienprojekte mit Kindern

Mediensalon – Gaming

Mediensalon “50 Jahre Pong – spielkulturelle Zugänge zu Gaming” Datum: 23. November | 18 – 21 Uhr  | Ort: Pixel² am Stadtmuseum und im Livestream Vor genau 50 Jahren wurde

Dialogforum Kulturelle Bildung

Dialogforum Kulturelle Bildung 2022 Das Netzwerk Interaktiv und die Landeshauptstadt München veranstalteten zum dritten Mal gemeinsam das Dialogform Kulturelle Bildung. Einen Fachaustausch, der partizipativ gestaltet und durchgeführt wird. Von Kunst-

Mediengelder Präsentation

Die Frühjahrsausschreibung 2022 drehte sich um das Thema “Digitale Teilhabe”. Auch in diesem Jahr wurden kreative und innovative Projekte, die einen souveränen Umgang von Kindern und Jugendlichen mit vernetzten Welten

Scroll to Top