4.-6.11 | FORSCHA – Mixed Realities

Der Interaktiv-Stand stand unter dem Thema »Mixed Realities – Spiel der Realitäten«. Das Angebot umfasste Virtual Reality in der Variante High Tech (Vive, Malen im dreidimensionalen Raum) und Variante Do-it-yourself (Cardboard-Brillen selbst basteln). Mit Hilfe der Augmented Reality-App Aurasma konnten die Besucherinnen und Besucher eine digitale Schatzsuche für die Messehallen gestalten.